Unternehmenskultur-Entwicklung...

Oft in ihrer Wirkung und Relevanz nach innen und nach außen unterschätzt - die Unternehmenskultur. Vorhanden ist sie immer - ob gezielt gestaltet oder unbeachtet sich selbst überlassen. Menschen, die in Führung gehen und damit Verantwortung übernehmen, gestalten die gelebte Führungskultur. Gleichzeitig formen Legenden, Erfahrungen, Gerüchte, Ahnungen u.v.m. - und vor allem das tägliche Erleben im Umfeld der Kolleginnen und Kollegen die erlebte Führungskultur. Oft beeinflussen Dinge, die nicht getan, nicht gesagt werden, viel deutlicher die Unternehmenskultur von Führung und Zusammenarbeit. Die Unternehmensleitungen sind gefordert hier Orientierung und Unterstützung zu geben und damit nachhaltigen Erfolg zu sichern. Wir bieten Ihnen langjährige und branchenübergreifende Erfahrung an in der Weiterentwicklung der erlebten Zusammenarbeits- und Führungskultur.

Unternehmenskultur-Entwicklung...

Blickpunkt Führungskultur: Da es bei Führung um Handlungsgewohnheiten von Menschen geht als auch um deren Widerstände, Erwartungen, Verletzbarkeiten und Vor-Erfahrungen verändert sich Führungskultur nach unserer Erfahrung stets nur langsam - und braucht daher Richtung und Nachhaltigkeit. Nicht selten begegnen wir in unserer Arbeit Unternehmen, die in Wachstums-, Krisen- und ganz allgemein Veränderungsphasen nicht die notwendige Agilität mit ihrer Führungsmannschaft entwickeln können da die real existierende Führungskultur dies nicht unterstützt. Hier zahlt sich vorausschauende Investition aus.

Unternehmenskultur-Entwicklung...

Blickpunkt Qualität und Sichtbarkeit: Investoren, Kunden, Partner, Talente, Medien schauen heute viel kritischer auf die angestrebte und erlebte Unternehmenskultur. Dabei zählen auch die nachlesbaren Aspekte - wie lauten Unternehmensleitbild, -Werte und Führungsverständnis - und wie werden diese hergeleitet und kommuniziert? Welche Unternehmensziele und Steuermechanismen bestehen? Welche Werte vermittelt und lebt die Unternehmensleitung? Was sind die Handlungsgewohnheiten des Führungsteams? Welche ungeschriebenen Führungsgrundsätze gibt es? Wie funktioniert Förderung und Anerkennung? Welche Kultur des Erfolges und des Scheiterns existiert? Wer kommt, bleibt und geht im Führungsteam - und warum?

Unternehmenskultur-Entwicklung...

Blickpunkt wirtschaftliche Relevanz: Bei zunehmender Diversifikation und Komplexität in den Arbeitsprozessen gilt es auch Schaden vom Unternehmen, verursacht durch Defizite in der Führungsarbeit, abzuwenden. Jüngste zahlreicher werdende Beispiele in der deutschen aber auch internationalen Wirtschaft zeigen wie empfindlich die Schäden an Image, Bilanz und Aktienwert sind, wenn es keine tragfähige Führungs-Kultur der Verantwortung und Mitverantwortung gibt. Compliance - die Einhaltung von Gesetzen, Richtlinien und Verhaltensregeln - sind in einer gesunden Führungs-Kultur fest verankert und damit in den Handlungsgewohnheiten der Mitarbeiter spürbar. Sie wirken zumeist nachhaltiger als selbst die strengsten Regeln einer aufwendig verfassten Corporate Governance bzw. Unternehmensrichtlinie. Wir unterstützen Sie und Ihre Führungsmannschaft darin hier Vorbildfunktion und Verantwortung zu leben und eine tragfähige Führungs-Kultur weiter zu entwickeln.

Unternehmenskultur-Entwicklung...

Blickpunkt Mehr-Generationen-Mix: Schon heute arbeiten 4+ Generationen in Unternehmen neben- und miteinander. Tendenz steigend. Zahlreiche Versuche die Generationen (Generation Boomers, X, Y, Z ...) in ihren Eigenschaften und Bedarfen zu klassifizieren weichen heute immer mehr der Erkenntnis, dass die vermeintlichen Grenzen fließend sind, und Eigenschaften und Bedarfe nicht mehr primär alter- oder geschlechtsabhängig, sondern personen- und lebenssituationsbedingt entstehen - und sich immer wieder verändern. Für Unternehmen und Führungskräfte liegt Chance und Herausforderung darin, dieser Vielfalt einen unternehmerisch sinnvollen Rahmen zu bieten, und die unterschiedlichen Lebenswege, Denkweisen, Arbeitsmuster, Erfahrungen und Qualitäten optimal miteinander in Verbindung und Austausch zu bringen. In unserer Arbeit haben wir viele gewinnbringen Konzepte kennen gelernt und begleitet - diese Erfahrung bieten wir Ihnen gern an.

Unternehmenskultur-Entwicklung...

Blickpunkt Talentgewinnung: Top-Talente suchen ihre Herausforderungen in Unternehmen, die ihnen vor allem auch in der persönlichen Lebensgestaltung und -Entwicklung Chancen und Perspektiven bieten. Als Teil einer Unternehmens- und Führungs-Kultur geht es ganz konkret auch um die Frage nach welcher Systematik und mit welchen Prozessen Entwicklung erfolgt. Noch weit vor Verdienstmöglichkeiten rangiert in der Attraktivitätsskala das Thema Image des Unternehmens, Attraktivität und Flexibilität der Arbeitsumfeldgestaltung, Qualität der Führung und Entwicklungsperspektiven.

Unternehmenskultur-Entwicklung...

Ganz konkret: Wichtige Fragestellungen für die eigene Überprüfung sind hier: Welche Top-Talente kommen - und bleiben im Unternehmen? Welche Qualität hat der Einstell- und Einphasungsprozess? Welche Erfolgsgeschichten von Talent-Entwicklungen im Unternehmen gibt es? Was verspricht das Unternehmen - und was löst es ein? Wie transparent ist die Förder-, Anerkennungs- und Einkommenssystematik? Wie erfolgen Zielvereinbarung, Meilensteindurchsprachen und Reviews? Welche Kriterien gelten für Potentialaussagen und Einordnung in Funktionsstufen? Wie vielfältig ist die Führungsmannschaft - wie erfolgt Diversity Management? Wie werden die Top-Führungskräfte besonders gefördert? Welche Führungskräfte-Entwicklungsprogramme gibt es intern und extern? Wie werden Entwicklungsmaßnahmen begleitet durch Vorgesetzte und Personalabteilung? Wie engagieren sich Top-Führungskräfte in Mentoring und Peer-Coaching? Welche Möglichkeiten werden geboten eine Work-Life-Balance zu finden und zu gestalten? Wie wird generationenübergreifend Führungskompetenz entwickelt - Welche Perspektiven haben die 50plus/60plus? Welche Verantwortung übernehmen Unternehmen und Führungskräfte in der Gesellschaft? Wie viel Raum gibt es für Querdenker und Innovatoren? Welche Kultur des Trennens wird gelebt - wenn das Unternehmen sich trennt - oder verlassen wird? Welche Kommunikationskultur wird gepflegt wenn es um Führungsthemen geht?

Mit der Erfahrung aus unterschiedlichen Unternehmen und Perspektiven bieten wir Ihnen entlang der zuvor genannten Fragestellungen unsere Leistungen in der Konzeption und Umsetzung von Entwicklungs-Prozessen als auch in der Weiterentwicklung bestehender Programme und Vorgehensweisen an. Hierbei sind uns unterschiedliche Szenarien vertraut - sei es in schnell wachsenden Service- oder Softwarebranche, der im Wandel befindlichen Energie- oder IT-Branche oder auch den Besonderheiten von Profit- und Non-Profit-Organisationen sowie Sozialen Einrichtungen.

In einem ersten Schritt kommen wir gern in Ihr Unternehmen und diskutieren mit Ihnen die aktuelle Situation im Vergleich zu den Vorgehensweisen anderer Unternehmen. Daraus entwickeln wir einen Vorschlag zum konkreten Vorgehen.

StartseiteImpressum