FrauenInFührung...

„Frauen in Führung Macht Sinn“ - ist inzwischen weniger Vortrags- und Diskussionsthema im Sinne einer Sinndiskussion - sondern endlich, wenn auch in Teilen noch zu zögerlich, eine Diskussion der gelingenden Umsetzung. Führungsjobs fordern gerade auch von Frauen einen Preis, den nicht alle zahlen möchten. „Ob mir ein Mann den Platz in der Straßenbahn anbietet, ist mir egal. Er soll mir einen Platz im Aufsichtsrat anbieten“ - dieser vielzitierte Satz von Käte Ahlmanns, Gründerin des Unternehmerinnenverbands und einst Chefin einer Stahlhütte in Schleswig Holstein - benennt klar, worum es heute geht. Fakten schaffen, Hindernisse abbauen und gleichberechtigt Chancen eröffnen. Heute sind zwar immer mehr Frauen in verantwortungsvollen Positionen, aber in obersten Firmen-Führungsetagen finden sich noch viel zu wenige Frauen in Verantwortung. Es gilt immer noch Grenzen zu überwinden und Führungsmacht zum selbständigen Gestalten zu nutzen.

FrauenInFührung...

„Voraussetzungen schaffen...“ - Mit Blick auf die sich eröffnenden Chancen für Ihr Unternehmen, lohnt sich eine unaufgeregte Überprüfung des Status Quo und eine Erarbeitung der Voraussetzungen, die eine gezielte Förderung von Frauen -auch in Führungspositionen- unterstützen. Hierbei geht es um ganz konkrete Führungsfragen, es geht um den Blick auf den Nutzen für Ihr Unternehmen. Wie attraktiv ist Ihr Unternehmen für Frauen, welche Möglichkeiten und Rahmenbedingungen bietet es, welche Beispiele gibt es bereits für gelingende Entwicklungspfade. Schnell wird klar - hier geht es nicht um eine Quotendiskussion - es geht um ganz fundamentale Unternehmens- und Wirtschaftsaspekte. Und es geht nicht nur um FrauenInFührung. Unternehmen, die sich hier mutig hervortun, spüren schnell, dass Frauen und Männer sehr genau auf diesen Aspekt schauen und gezielt Herausforderungen in Unternehmen suchen, die hier eine zeitgemäßte und zukunftsorientierte Perspektive bieten.

StartseiteImpressum