Führungskräfte-Entwicklung...

Stehen bleiben, heißt zurückfallen... Auf unternehmerischer und individueller Ebene ist die regelmäßige und systematische Weiter-Entwicklung von Führungsqualitäten ein wichtiger Teil von gelingender Führung. Hierbei geht es um die Vertiefung von vorhandenem Wissen und Können - aber auch um das Hinzugewinnen von ergänzenden oder neuen Führungsqualitäten. Das "Training" von wiederkehrenden Führungssituationen und möglichen bevorstehenden Führungs-Anforderungen ist ein bedeutender Teil von Weiterentwicklung.

Führungskräfte-Entwicklung...

Faustformel 70-20-10... Auch in herausfordernden Zeiten empfiehlt sich eine gute Balance zwischen Tagesgeschäft, Optimierung und Innovation - Faustformel 70-20-10. Reflexionssequenzen, Eigen- und Fremdeinschätzungen aus regelmäßigen Führungsinstrumenten wie Mitarbeiterumfragen oder Engagement-Surveys, offene Rückmelde-Dialoge, individuelle Lern- und Entwicklungspläne sind Elemente einer gelingenden Entwicklung.

Führungskräfte-Entwicklung...

Aufgabe einer Führungskraft... "Führungskraft" verstehen wir im beruflichen Kontext als eine Rolle - ein klar umrissendes Jobprofil für dessen erfolgreiche Ausübung es "das Geld gibt". Eine Besonderheit der Rolle "Führungskraft" im Vergleich zu anderen Jobprofilen ist die Komplexität in der Verantwortung für Mitarbeiter (Faktor Mensch) und in der direkten unternehmerischen Verantwortung. Wie in jeder anderen beruflichen Rolle gibt es hier spezielle Grundanforderungen, notwendiges Fachwissen, wiederkehrende Führungsprozesse, unvorsehbare Führungssituationen - die für eine erfolgreiche Führungsarbeit in die eigene Entwicklung eingebunden werden sollten. Angesichts der dynamischen Wirtschaftsentwicklung kommen ständig neue Anforderungen hinzu, auf die es sich einzustellen gilt. Um in Führung gehen zu können, brauchen Führungskräfte regelmäßig Zeit und einen geeigneten Rahmen, um sich weiterentwickeln und auf kommende Führungsherausforderungen vorbereiten zu können. Menschen, die in Führung gehen und damit Verantwortung übernehmen, gestalten die gelebte Führungskultur. Die Unternehmensleitungen sind gefordert hier Orientierung und Unterstützung zu geben und damit nachhaltigen Erfolg zu sichern. Wir bieten Ihnen langjährige und branchenübergreifende Erfahrung an in der Weiterentwicklung der erlebten Führungsqualität.

Führungskräfte-Entwicklung...

Passgenau... Um ein Entwicklungs-Programm für Ihr Unternehmen maßgeschneidert konzipieren und realisieren zu können, müssen wir Ihre Zielsetzungen gut verstehen und in die gelebte Kultur Ihres Unternehmens eintauchen. Die Strategie und Historie verstehen, die weiteren Personal- und Organisationsentwicklungs-Elemente kennen lernen und die Rahmenbedingungen und Mechanismen begreifen, die Einfluss nehmen werden auf die geplanten Entwicklungsprogramme. Ein Führungskräfte-Entwicklungs-Programm verstehen wir als eine strategische und langfristige Investition in Ihr Unternehmen - und wir möchten gern Ihr kompetenter und erfahrener Partner in der Umsetzung sein.

Mit Ihnen entwickeln wir ein differenziertes Entwicklungs-Programm, um gut die unterschiedlichen Bedarfe in den Hierarchien zu adressieren. Ebenso ist wichtig zu verstehen, wie viel auch persönlich die Unternehmensleitung Verantwortung und Anteil an dem Programm nehmen wird. Wir setzen Elemente wie Peer-Coaching und Mentoring als begleitende Elemente für die Führungskräfte-Entwicklung ein, um eine gute Vernetzung in Ihrem Unternehmen zu unterstützen und gleichzeitig die Qualität der Führungsarbeit und das gemeinsame Führungsverständnis weiter zu fördern.

Unsere Führungskräfte-Entwicklungsprogramme sind zumeist auf 12 - 15 Monate ausgelegt und bestehen aus 3 - 4 Modulen à 2 - 2,5 Tagen. Zwischen den Modulen liegen 2 - 3 Monate, um einen Transfer ins Tagesgeschäft zu unterstützen und gleichzeitig Zeit zu bieten für individuelle Lern-Projektarbeiten. Die Überschriften der Module werden an den spezifischen Unternehmensbedarf angepasst.

Nach unserer Erfahrung gilt es dabei eine gute Balance zu realisieren zwischen Persönlichkeitsentwicklungs-Elementen und praktischem Handwerkszeug für eine gute Führungsarbeit. Mit jedem Teilnehmer wird vorab ein Zielvereinbarungsgespräch mit verbindlichen Punkten geführt und in einem Kickoff-Workshop konkretisiert. Auch hier können Teilnehmer aktuelle Fragestellungen und Herausforderungen aus ihrem Umfeld einbringen, um spürbare Lernerfolge mit Transfer in das Unternehmensumfeld zu unterstützen. Lernpartnerschaften für die Dauer des Programms können hier sehr hilfreich sein.

Das Programm endet mit einem Transferworkshop und den Abschlussgesprächen mit den Führungskräften und den jeweiligen Mitarbeitern. Hier treffen die Teilnehmer noch einmal verbindliche Verabredungen, für die individuelle Weiterentwicklung in den Monaten nach dem Entwicklungs-Programm. Regelmäßige Reviews in den Projektgruppen, mit der Führungskraft und gern auch mit unserer Unterstützung schützen Ihre Investition.

Gern besprechen wir mit Ihnen weitere Details in Ihrem Unternehmen und stellen uns sowie unsere Arbeit und Erfahrungen aus anderen Projekten vor.

Führungskräfte-Entwicklung...

Akute Führungs-Interventionen... Ad-hoc Situationen, Veränderungen im Geschäftsumfeld, Krisen oder akute Konflikte erfordern ein sofortiges und sofort wirksames Handeln. Punktuelle Maßnahmen wie Krisen- und Konfliktintervention, Co-Coaching, Interim-Leadership, Kommunikationsfahrpläne u.v.m. können wir Ihnen in solchen Situationen anbieten.

Führungswechsel -
Den Weggang der bisherigen Leitung gut abschließen und der neuen Leitung einen vertrauensvollen Start gemeinsam mit dem Führungsteam ermöglichen. Offen Themen ansprechen, für Verständnis sorgen und einen gelingenden Übergang gestalten, Kontakte und Kommunikation professionell im Blick behalten.

Strategiewechsel -
Die Führungsmannschaft steht in der Verantwortung für die Ausgestaltung und Umsetzung des Strategiewechsels mit den Mitarbeitern. Verständnisklärung auch in knapper Zeitlage, Vorbehalte gut besprechen, Unterstützungsbedarf klären, Vorgehensweisen absprechen.

Neue Führungsmannschaft -
Schnell gewachsene Führungsmannschaft benötigt erstmals Regeln der Zusammenarbeit und Kommunikation. Akute Konflikte auflösen und gemeinsames Führungsverständnis entwickeln.

Trennungsgespräche -
Die Führungskräfte müssen Entscheidungen vertreten und kommunizieren. Unterstützung im individuellen Bedarf an Methoden zur fairen Gesprächsführung. Rollenspiele, Erfahrungsaustausch und Stärkung.

Drohender Verlust von wichtigen Projekten und Schlüsselkunden -
Sich fair und offen im Führungsteam der offenkundigen und verdeckten Gründe widmen. Schuldzuweisungen auflösen und in Lösungen für gewinnbringende Vorgehensweisen überführen.

Funktionsübergreifende Herausforderungen -

Führungsteams aus Entwicklung, Fertigung, Vertrieb, Innendienst, Stabsstellen vernetzen. Verständnis für unterschiedliche Werte, Handlungsweisen und Bedarfe schaffen. Rollenklärungen und Vereinbarungen.

Entscheidungssitzungen zum Projektabschluss -
Gute Vorbereitung auf die wichtige Abschlusspräsentation. Entscheidungssicherheit erlangen - Gemeinsames Ergebnis und Wege dahin reflektieren. Generalprobe der geplanten Führungsteamauftritte.

Medienauftritte -
Professionelle Vorbereitung mit erfahrenen Medien- und Kameraexperten. Botschaft, Unternehmen und Person ins rechte Licht rücken. Ängste besprechen und Taktiken entwickeln für einen guten Auftritt entwickeln.

Aus-gepowert - Körperwahrnehmung und Energiehaushalt
Wahrnehmung für die Belastungsmomente schärfen und Eigen- und Körperwahrnehmung aktivieren. Akutentlastung, Stabilisierung und Entwicklungswege für eine verbesserte Führungsarbeit auf Basis einer guten Körperwahrnehmung und verantwortungsvollen Gesundheits- und Energiestrategie.

Talentsicherung und Talentgewinnung
Wenn es um Schlüssel-Talente und Top-Talente geht, zahlt sich Fokus und Engagement immer aus. Mehr denn je gilt es hier kontinuierlich und vorausschauend zu agieren. Nachhaltigkeit und Schnelligkeit helfen Talente für ihr Haus zu gewinnen.



Führungskräfte-Entwicklung...

Führung auf See... Eine Spezialität des HanseCoaching BeratungsContors. Auf einer Segelyacht bieten sich ideale Gegebenheiten für eines der intensivsten Führungserlebnisse. Hier kommen unbeeinflussbare Rahmenbedingungenauf engstem Raum zusammen, die mit einfühlsamer Begleitung wunderbare Gelegenheit bieten, die eigene Wahrnehmung und das Verhalten im Zusammenwirken mit anderen Führungspersönlichkeiten zu erweitern. In einer Mannschaftsstärke von 8-10 Führungspersönlichkeiten je Yacht stechen wir 1-3 Tage in See, um Führung hautnah zu erfahren. Mit unterschiedlichen Rollen auf einem Schiff konfrontiert erleben Sie die Dynamik von Führungs- und Veränderungsprozessen, die von den externen Elementen Wasser und Wind bestimmt wird. Je nach Kurs werden wir über Nacht ankern oder einen idyllischen Hafen anlaufen und dort den Gruppenprozess in Führungsalltag übersetzen. Am letzten Abend verwöhnen wir Sie mit einem besonderen mehrgängigen Spitzenmenü an Bord aus eigener BeraterInnen-Hand. Ganz wichtig für ein sicheres und erfolgreiches Führungserlebnis auf See ist ein erfahrenes Skipper-Team. Günter Zachritz ist von der Auswahl des Schiffes bis zum sicheren Wieder-an-Land gehen unser vertrauensvoller Skipper.


StartseiteImpressum