DATENSCHUTZERKLÄRUNG
Allgemeine Informationen
Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist seit dem 25. Mai 2018 europaweit geltendes Recht. Weiterführende Details dazu finden sich auf den Webseiten "Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit" https://www.bfdi.bund.de Wir nehmen diese Datenschutzverordnung sehr ernst und möchen Sie auf dieser Seite über unseren Umgang damit informieren. Wenn Fragen oder Hinweise bestehen, nehmen Sie bitte gern Kontakt mit uns auf.

Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und anderer nationaler Datenschutzgesetze ist:

Angela Feldhusen
Konsul-Smidt-Str.8r
28217 Bremen
Tel +49 179 216 16 57
Email contor@hansecoaching.de

Rechtsgrundlage für die Erhebung und Verarbeitung
Insofern wir für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eine Einwilligung der betroffenen Person eingeholt haben, gilt Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1a des DSGVO als rechtliche Grundlage. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten für die Erfüllung eines Vertrags mit der betroffenen Person oder für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich, die durch die betroffene Person veranlasst wurden, dient Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1b (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Ist die Datenverarbeitung das Resultat einer rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, berufen wir uns auf Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1c des DSGVO als rechtliche Basis. Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen, dient Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1d (DSGVO) als Rechtsgrundlage. Dient die Datenverarbeitung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, berufen wir uns auf Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1e des DSGVO. Insofern die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist, um berechtigte Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten zu wahren – ohne dabei die Interessen, Grundrechte oder Grundfreiheiten der betroffenen Person zu gefährden –, gilt Artikel 6 Absatz 1 Unterabsatz 1f (DSGVO) als Rechtsgrundlage.

Kontakt-Formular oder E-Mail
Mittels des auf unserer Webseite vorhandenen Kontaktformulars oder per E-Mail haben Sie die Möglichkeit, uns zu kontaktieren. Dabei werden personenbezogene Daten von Ihnen zum Zwecke der Kommunikation gespeichert und verarbeitet. Die zu diesem Zweck erhobenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und nicht mit anderen auf dieser Webseite erhobenen Daten zusammengeführt. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Datenübertragung unverschlüsselt erfolgt. Für eine vertrauliche Kommunikation ist die Kontaktaufnahme per Formular oder E-Mail nicht geeignet.

Datenverarbeitungszweck
Um Ihren Besuch so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten und sämtliche verfügbaren Funktionen anbieten zu können, erheben wir eine Reihe von Daten und Informationen des Geräts, mit dem Sie unsere Website aufgerufen haben. Unter den erhobenen Daten sind:

IP-Adresse
Betriebssystem
Browsertyp und -version
Datum und Uhrzeit des Zugriffs
Name der abgerufenen Webseite;

Eine Auswertung dieser Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Angabe der Datenspeicherungsdauer
Alle personenbezogenen Daten, die wir während Ihres Besuchs durch den Einsatz von Sitzungs-Cookies gesammelt haben, werden automatisch gelöscht, sobald der Zweck für ihre Erhebung erfüllt ist. Die Sitzungsdaten werden demnach so lange gespeichert, bis Sie Ihre Sitzung beenden (durch das Verlassen bzw. Schließen der Website).

Hinweis auf Betroffenenrechte
Im Sinne des DSGVO zählen Sie als Betroffener, wenn personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Aus diesem Grund können Sie von verschiedenen Betroffenenrechten Gebrauch machen, die in der Datenschutz-Grundverordnung verankert sind. Hierbei handelt es sich um das Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO), das Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO), das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO).

Aufklärung über Datenerhebungspflicht
Die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ist für den Abschluss eines Vertrags sowie zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen und Serviceleistungen unabdingbar. Stellen Sie uns die angeforderten Informationen also nicht zur Verfügung, sind weder ein erfolgreicher Vertragsabschluss noch weiterführende Vertragsleistungen möglich.

Nutzung von Webdesigntools und Webhosting
Zur Erstellung unserer Webseiten nutzen wir Siquando Web9.0. Details zur Datenschutzerklärung von diesem Anbieter finden Sie unter diesem Link: https://www.siquando.de/rechtliches/datenschutzerklaerung/ Das Hosting unserer Websiten findet bei 1&1 statt. Details zur Datenschutzerklärung von diesem Anbieter finden Sie unter diesem Link: https://www.1und1.de/Datenschutz

Aktualität dieser Datenschutzerklärung .
Diese Datenschutzerklärung hat den Stand 05.2018. Da eine Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung im Rahmen der Weiterentwicklung unserer Website oder durch Änderungen gesetzlicher Vorgaben notwendig werden kann, finden Sie hier stets die aktualisierte Version, sofern nicht im Moment der Überarbeitung.

Hinweise und Fragen
Für Hinweise und Fragen im Zusammenhang mit unserer Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) können Sie sich jederzeit an uns unter den o.g. Kontaktdaten wenden.

StartseiteImpressum