Büchertisch

In unserer Arbeit bieten wir immer gern einen Büchertisch zum Stöbern und Schmökern an. Über die Jahre fallen uns immer mal wieder Bücher und Filme auf, die uns in besonderer Weise angesprochen haben sowie Beschreibungen, Modelle und auch Leitfäden enthalten, die inspirierend und unterstützend sind. Auf dieser Seite bieten wir Ihnen einen Auszug dieser Veröffentlichungen als virtuellen Büchertisch an und wünschen schöne Lesemomente!

In wunderbar reduzierter und unterhaltsamer Form, macht das Buch „Das ist ein Buch“ aufmerksam auf die unterschiedlichen Lesegewohnheiten und den Nutzen einer offenen Haltung zu unterschiedlichen „Medien“. Ideal für Blackberry-IPAD-Laptop-Smartphone-…Fokussierte ebenso wie für überzeugte Papierbuchliebhaber.

In dem Buch „Manager müssen Mut machen“ wird entlang einer wahren Geschichte in spannend lesbarer Form sichtbar worum es bei Führung wirklich geht, wie mit Scheitern umgegangen werden kann und wie man Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit führt. Ein Buch zum Thema Führung ohne Pathos und erhobenen Lehrerfinger.

In einer Arbeitswelt die immer schneller und schlanker wird, ist Führung anders herausfordernd. Motivation als Schlüssel zu erfolgreichem Führen und dabei ausgehend von der eigenen Persönlichkeit bearbeitet dieses Buch „Professionell Führen“. Ein pragmatisch geschriebenes und neugierig machendes Buch.

Eine der wichtigsten Entscheidungen für eine Führungskraft ist die Balance zwischen Vertrauenskultur und Kontrolle-Kultur. Dieses Buch „Vertrauen führt“ behandelt dieses Thema Vertrauen sehr anschaulich und mit einer klaren Nutzenargumentation. Ideal zur Reflektion der eigenen Haltung und Handlung.

Dieses herrlich provokante und polarisierende Buch ist ein Appell an das Streben nach Einzigartigkeit und Talententwicklung. Es ist ein Vergnügen das Buch „Alles, außer gewöhnlich“ zu lesen und dabei Neugier und Lust zu wecken, aus der Uniformierung in Unternehmen auszubrechen und den eigenen authentischen und faszinierenden Führungsstil erfolgreich zu leben.

In diesem Buch „Authentisch Führen“ liegt der Gedanke zu Grunde, dass Führungsintelligenz und Potentialentfaltung mit der Fähigkeit ohne Führungsstandardfloskeln authentisch zu führen verbunden ist. Viele Übungen und Experimente geben Gelegenheit, das eigene Führen und dessen Wirkung zu reflektieren.

Das „Dschungelbuch der Führung“ anerkennt die Komplexität und Vielschichtigkeit von Führung. Mit der Leadership Map wird eine Methode angeboten, die übertriebene Komplexität reduziert, Vielfalt strukturiert und Führung handhabbarer und erfolgreicher machen kann.

Die in vielen Unternehmen auffindbare unpersönliche Führungskultur negiert die Komplexität von Menschen und Ihren Emotionen. Das Buch „Emotionale Führung“ zeigt auf, welche positive Wirkung der offene Umgang mit Emotionen in der Führung von Menschen hat. Gleichzeitig kann die eigene Wirkung als Führungskraft reflektiert - und das bewusste und unbewusste Führungsverhalten überdacht werden.

Ausgerechnet der Auswahl- und Beurteilungsprozess von Kandidaten und Persönlichkeiten in Unternehmen findet häufig wenig ganzheitliche Systematik und Konsequenz. In dem Buch „Menschen verstehen, Potentiale erkennen“ werden gängige Verfahren untersucht und das Bewusstsein dafür geschärft, dass in diesem Teil der Führungsaufgabe viele Chancen liegen.

In diesem Buch „Menschen führen Leben wecken“ wird mit viel Praxisbezug darauf aufmerksam gemacht, dass phantasievolle und kreative Führung Menschen beflügelt und über Lust an der Arbeit zu Leistung motiviert.

Mit hilfreichen Leitfäden und Checklisten wird in dem Buch „Schwierige Personalgespräche“ der Transfer geschaffen zwischen Kommunikationstherorie und gelebter Führungspraxis. Ein pragmatisch unterstützendes Buch.

Das Mitarbeitergespräch als eines der wichtigsten Führungsinstrumente beschreibt das Buch „Lösungsorientierte Mitarbeitergespräche“ und gibt Modelle und Anleitungen für die Motivation und Entwicklung von Mitarbeitern und damit dem Erreichen der Unternehmensziele.

Unternehmenskultur ohne den bedeutungsschweren Unterton und die Möglichkeiten von Führung in Zeiten der Veränderung beschreibt das Buch „Die Kultur des Veränderns“. Ein zum Nachdenken anregendes Buch mit vielen Impulsen das eigene Führungshandeln zu optimieren.

Fabeln sind viele bemüht worden, um Veränderungen und deren Wirkung zu veranschaulichen. In diesem Buch „Die Mäusestrategie“ gelingt es die Themen Eigenverantwortung, Mut, Verhaltensmuster, Veränderungsbereitschaft und Führungsverantwortung sehr anschaulich zu verbinden und Anregungen für Führungskräfte aufzuzeigen.

Als Führungskraft Rückgrat und Courage zu beweisen, erfordert Mut, Persönlichkeit und ein stabiles Wertesystem. Die zahlreichen Beispiele für rücksichtloses Führungshandeln und belohntem Opportunismus verführen immer wieder mal dazu, die eigene Haltung zu testen. Das Buch „Courage Mehr Mut im Management“ ist ein Appell gegen Feigheit und für mutiges Führen mit Verantwortung.

Kaum ein Thema ist so oft analysiert und beschrieben worden wie Change Management. Und trotzdem – die Mehrheit der Veränderungsprozesse bleibt weniger erfolgreich als gedacht oder möglich. Dieses Standardwerk „Unternehmenswandel gegen Widerstände“ beschreibt grundlegenden Elemente und mögliche Methoden, um in Veränderungsprozessen Menschen wirklich mitzunehmen.

Nicht nur in Verhandlungssituationen sondern für alle Führungssituationen in denen Menschen und Positionen sich begegnen, ist dieses Buch „Erfolgreich Verhandeln mit Gefühl und Verstand“ ein sehr wertvolles Basiswissen. Aufbauend auf das Harvard Konzept werden hier die tatsächlichen Essenzen für erfolgreiche und nachhaltige Verhandlungen aufgezeigt.

Nur wenigen ist bekannt, dass der weltberühmte Schuh-Einsatz Chruschtschows ein sehr gezielter Einsatz von Emotion und Geste war, um eine ganz bestimmte Wirkung zu erzielen. Dieses kurzweilig zu lesende Buch „Chruschtschows dritter Schuh“ gibt sehr unorthodoxe und beeindruckende Beispiele für den bewussten Einsatz von Effekten in Verhandlungen und Gesprächen.

In der großen Vielfalt der Literatur zum Thema Kommunikation ist dieses Buch „Gabals großer Methodenkoffer Grundlagen der Kommunikation“ erfrischend strukturiert und übersichtlich. Es gibt wichtige Einsichten, Modelle und Vorgehensweisen in diesem für Führung und Zusammenarbeit wichtigen Themen.

Eines der Standardwerke zu Konfliktmanagement ist das „Handbuch für Führungskräfte, Beraterinnen und Berater Konfliktmanagement“. Es bietet Theorie, Modelle und Leitfäden zum Umgang mit Konfliktsituationen.

Dieses Buch „Konflikte konstruktiv lösen“ beschreibt insbesondere in Teams die Entstehung von Konflikten, deren Lösungsmöglichkeiten und zahlreiche Praxisfälle zur Veranschaulichung. Die Methode der Teammediation kann dabei auch für Führungskräfte der Schlüssel zur Lösung von Konflikten sein.

Ein Buch zum Nachdenken und Überprüfen der eigenen Einstellung zur verfügbaren Lebenszeit, zu Prioritäten und zu den Chancen der bewussten Gestaltung von Begegnung. Das Buch „Auf der Jagd nach dem Tageslicht“ beschreibt in berührender Weise an einem realen Beispiel die Phase vor und nach dem Umdenken. Es gibt kein Patentrezept – sehr wohl aber Anstoß zum Nachdenken.

So sehr das Thema Burnout ein großes Thema in heutigen Unternehmen ist, so wenige Ansätze gibt es mit diesem Thema überlegt und pragmatisch umzugehen. Dieses erfrischende Buch „Die Manana-Kompetenz“ gibt ein Beispiel für die Art bewusst zu relaxen, dadurch Kräfte zu entwickeln und einen glücklicheren Lebensansatz zu finden in dem Arbeit, Familie und persönliches Glück miteinander koexistieren können.

Provokant kommt der Titel dieses Buches „Die 4-Stunden Woche“ daher angesichts der vielen 40, 60, 80 und mehr Stunden arbeitenden Mitarbeiter und Führungskräfte. Umso mehr lohnt die Lektüre dieses Buches, um sehr realistische Impulse zu erhalten, den eigenen Ansatz von Arbeitszeit, Geld und Freizeitglück zu überprüfen und mehr Fokus zu lernen.

Ein Handbuch das diesen Namen auch verdient ist dieses kleine Büchlein „50 Erfolgsmodelle“. In sehr reduzierter Weise werden anwendbare Modelle für Entscheidungssituationen im Beruf und Privatleben veranschaulicht. Ideal zum ad-hoc Hernehmen und Nachschlagen.

Für die Menschen, die auch gern mal über einen Film etwas zum Thema Führung, Konflikt, Courage, Gesprächsführung, Motivation u.v.m. lernen wollen, ist dieser Filmklassiker “Die 12 Geschworenen“ unsere Empfehlung. Selten ist so meisterlich und dicht gezeigt worden, was in Gruppen passiert, wenn unterschiedliche Menschen in einer gemeinsamen Lage eine Entscheidung treffen müssen.

Weitere Empfehlungen werden folgen. Schauen Sie einfach immer mal wieder vorbei. Wenn Sie uns eine Buchempfehlung geben möchten, freuen wir uns sehr.

StartseiteImpressum